TV Eppingen 3 - VCW 0:3

Im letzten Spiel des Jahres mussten die Damen erneut nach Eppingen reisen. Die Zielstellung war klar: Gewinnen, um eine gute Ausgangsposition für die letzten Spiele der Saison zu haben.

Zu Beginn des ersten Satzes klappte das noch nicht so gut. Erst nach und nach stellte sich die gewohnte Sicherheit ein. Doch schlussendlich fehlte den jungen Eppingern auch die Erfahrung und die Walldorfer siegten im ersten Satz dank gesteigerter Leistung. Im zweiten Satz waren dann endlich auch die Aufschläge wieder so, wie man es von dem Team gewöhnt ist. Dadurch hatte der Gegner nicht den Hauch einer Chance. Diese Konzentration hielten die Damen auch im dritten Satz aufrecht, der dadurch ebenfalls schnell und klar entschieden wurde. Nach knapp einer Stunde stand ein deutlicher 3:0 Erfolg auf der Seite der Walldorfer. Die deutlich bessere Leistung macht Mut für die nächsten Spiele in der Saison im kommenden Jahr.

Mit diesem Sieg überwintern die Damen auf dem zweiten Platz in der Tabelle. Dabei haben sie auch noch alle Chancen die Saison als Tabellenführer abzuschließen.

Das Team hofft weiterhin auf eine neue Netzanlage.