VSG Ubstadt/Forst 2 - VCW 2:3

Die Herren 1 waren am vergangenen Wochenende zu Gast in Ubstadt. Dass dies kein leichtes Spiel werden würde, zeigte schon die knappe Niederlage in der Hinrunde.

Erneut lief es am Anfang sehr gut für den VCW. Ein sicheres Spiel führte schnell zu einer Führung im ersten Satz, die auch bis zum Schluss nicht mehr abgegeben wurde. Danach wurden die Ubstädter aber stabiler. Unterstützt durch eine höhere Fehlerzahl der Walldorfer sicherten sich das Heimteam den zweiten knapp und den dritten Satz recht deutlich. Das Spiel drohte, wie schon im Hinspiel, zugunsten von Ubstadt zu kippen. Doch im vierten Satz drehte der VCW wieder auf und lies dem Heimteam keine Chance. So musste das Spiel erneut im Tiebreak entschieden werden. Für beide Teams war es bereits der vierte Tiebreak in dieser Saison. Diesmal konnten die Walldorfer die Oberhand behalten.

Durch den Sieg klettert das Team in der Tabelle auf Platz vier und schielt leicht nach oben.