Mit fünf Spielerinnen fuhren wir zum ersten Spieltag der U13 weiblich nach Vogelstang. Im letzten Training davor übten die Mädels mit Juliane und Eva die wirklich wichtigen Dinge neben Aufschlag, pritschen und baggern: abklatschen, Schlachtruf und Choreografie bei eigenem Ass. Im ersten Spiel hatten die Mädels spielfrei und konnten in Ruhe zuschauen, wie so ein Spiel abläuft. Der erste Gegner waren die Gastgeber aus Vogelstang, denen die Mädels einen Satz abknöpfen konnten. Obwohl es am Ende knapp wurde, behielten die Mädels die Nerven und siegten 25:22. Im nächsten Spiel konnten einige Mädels mit großem Spaß erste Erfahrung als Schiedsrichter sammeln. Als der Turnierverlauf später gestrafft wurde, wodurch ein Schiedsgericht für den VCW entfiel, stieß das bei den Mädels nicht auf Begeisterung. Danach gewann Sinsheim mit einem zu alten Team klar 2:0, spielte aber außer Konkurrenz, so dass die Punkte an den VCW gingen. Auch Eppingen konnten unsere Mädels noch nicht viel entgegensetzen. So belegt die Mannschaft aktuell den 3. Platz von vier Mannschaften in der Bezirksliga.

Vereinzelt gab es schon richtige Spielzüge mit drei Ballkontakten, die Stimmung war gut und bis zum nächsten Spieltag am 21. Oktober trainieren wir fleißig weiter, damit wir weniger Punkte durch Aufschlagfehler verschenken.

Es spielten: Isabel, Kerstin, Lilly, Meike und Nora betreut von Christina