Damen: Zwei auf einen Streich

Die Damen starteten am Samstag, den 14.10. hochmotiviert in das erste Heimspiel der Saison. Wie üblich gab es leichte Startschwierigkeiten und Walldorf gab den ersten Satz des ersten Spiels an Sandhausen 2 ab. Jedoch hielt das Team ab dem zweiten Satz zusammen und holte den Sieg mit 3:1.
Auch im zweiten Spiel gegen Eppingen 2 konnten die Damen mit einem konzentrieren Spiel punkten und schlossen den Heimspieltag mit einem 3:0 Sieg und damit zwei gewonnenen Spielen ab. Es spielten: Carina, Charlotte, Dine, Franzi, Helena, Julia, Luisa, Steffi und Theresa.


Herren 1: Erster Sieg in der Landesliga

Am 15.10 fuhr die erste Herrenmannschaft zum ASC MA-Feudenheim zu ihrem zweiten Landesligaspiel. Im ersten Satz startete die Mannschaft sehr gut und ging dank einer Aufschlagsserie von Max mit 8:2 in Führung. Beim Stand von 16:10 ließ man sich dann aber den Schneid abkaufen, nach dem 18:16 lief nichts mehr zusammen und der erste Satz wurde 20:25 abgegeben. Im zweiten Satz konnte sich der VCW nach und nach absetzen. Über 3:0, 8:3 und 11:5 bis zum 17:7. Diesen Vorsprung ließ man sich nicht mehr nehmen und machte den Satz mit 25:13 zu. Zweites Spiel, zweiter Satzgewinn. Doch diesmal strebte die Mannschaft nach mehr. Nach einem 0:3 Rückstand zu Beginn des dritten Satzes besannen sich die Herren wieder auf ihre Stärken. 4:3, 10:6 und 14:8 hieß es nach starken Angaben von Max, David und Lukas. Beim Stand von 18:13 klappten aufgrund von ungenauem Zuspiel und schlechter Sicht dann nicht mal die einfachsten Dinge und der Satz wurde 25:19 verloren. Hier war eindeutig mehr drin. Nun ging es im vierten Satz darum, überhaupt Punkte mitzunehmen. Erneut startete die Mannschaft gut und konnte mit 4:1 in Führung gehen. Dank guter Angaben von Reinhard und Thomas konnte die Führung auf 12:7 und 20:14 ausgebaut werden. Fast schon gewohnt an diesem Tag, brach man, den Punktgewinn vor Augen, wieder ein. Beim Stand von 21:20 kam Karsten für Reinhard und der Satz, sowie der erste Punkt konnten mit 25:22 gewonnen werden. Im Tie-Break konnten die Walldorfer dank guter Angaben von Lukas mit 5:1 in Führung gehen. Thomas baute diese dank ebenfalls starker Aufschläge auf 12:3 aus. Dieses Mal spielte die Mannschaft konsequent zu Ende, gewann den entscheidenden Satz 15:8 und holte die ersten zwei Landesligapunkte der Vereinsgeschichte. Es spielten David, Konrad, Thomas, Christoph, Karsten, Reinhard, Lukas, Max und freuen sich auf das erste Heimspiel samt Derby gegen Wiesloch am nächsten Sonntag.

 

Herren 2: Auswärtssieg gegen Ketsch-Brühl

Hurra, wir können es noch! Wann immer wir stabil in Aufgabe und Annahme waren, konnten wir unsere Gegner der SG Bretsch kontrollieren. Im vierten Satz befiel uns dann Angst vor dem Siegen, die wir dann im fünften Satz überwinden und somit den ersten Saisonsieg verbuchen konnten. Es spielten: Jan, Jonas, Robert, Oli, Philipp, Helmut, Marius und Thilo.