Am 19. November traten gleich vier Walldorfer Jugendmannschaften in ihren Ligen an.
Die beiden Walldorfer Mannschaften der weiblichen U16 konnten an ihren Turnierspieltagen trotz einiger Ausfälle jeweils eines von drei Spielen gewinnen - die erste Mannschaft in der Verbandsliga gegen den Heidelberger TV und die zweite Mannschaft gegen den AVC St.Leon-Rot (Landesliga). Anfang Dezember treten sie daheim in Walldorf an.
Die U13-Mädchen mussten wieder durchweg Niederlagen einstecken. Wie im letzten Spieltag führten die Mädchen in einem Spiel 1:0, um im Tie-Break doch noch zu verlieren. Es gab aber einige Fortschritte, und bald lassen sie sicher das Tabellenende hinter sich.
Die U13-Jungen waren in Heidelberg nicht so erfolgreich wie beim letzten Spieltag, die Spiele gingen alle verloren. Die Tie-Break-Niederlage gegen Bühl zeigte aber, dass die Jungen mit einigen Gegnern mithalten können.
Ein goßes Dankeschön an die Eltern, die die verschiedenen logistischen Schwierigkeiten dieses Spieltags lösen halfen und die Teilnahme aller Teams ermöglichten.