Am 19.11. fand der zweite Spieltag der U16 weiblich quattro statt. Die zweite Mannschaft hatte sich fest vorgenommen, ihr erstes Spiel zu gewinnen. Nachdem das erste Spiel gegen Karlsruhe nur ganz knapp mit 1:2 verloren ging, lief das nächste Spiel gegen den späteren Turniersieger Helmstadt eher schlecht und die Mannschaft gab sich mit wenig Gegenwehr mit 0:2 geschlagen. Im letzten Spiel gegen St. Leon-Rot war die Motivation zum Sieg aber schlagartig da und sie schafften es tatsächlich, mit 2:1 zu gewinnen. Damit war das Hauptziel errreicht und mit Süßigkeiten und Mandarinen beschenkt machten wir uns auf den Heimweg.

Für Walldorf spielten : Eva, Helena,Lisa, Finja und Carina.