Bereits zum dritten Mal in Folge nahm eine kleine Gruppe unerschrockener Volleyballverrückter die weite Reise in das entfernte Hammelburg auf sich, um am dortigen 26. Freiluftturnier teilzunehmen.

Das Turnier wurde am Samstag und Sonntag gespielt. Dabei starteten die Teams zunächst zufällig in vielen kleinen Gruppen und wurden nach der Vorrunde in eine von drei Leistungsklassen eingeteilt. Durch etwas Pech konnten wir uns nicht für die Klasse 1 qualifizieren, sondern traten in der zweiten Klasse an. Trotzdem war die Bilanz nach einem regnerischen Samstag sehr positiv. Wir konnten viele Spiele gewinnen und hatten somit sehr gute Chancen auf einen vorderen Platz in unserer Klasse. Da machte auch das regnerische Wetter nichts, sondern motivierte uns noch mehr. Die Freude über Punkte, nachdem vorher auf dem Feld hin und her gerutscht und ausgerutscht wurde, war immer riesengroß! Von dem Spaß mal ganz abgesehen.

Am Samstag konnten wir dann den Tag mit anderen Sportarten und Party im großen Festzelt ausklingen lassen. Hoffentlich wird dasselbe Lied nächstes Jahr auch wieder gespielt!

Der Sonntag überraschte uns mit sehr gutem Wetter. Alles stand unter dem Motto vom Regenschirm zum Sonnenbrand in nur 24 Stunden. Leider konnten wir in der abschließenden Gruppenphase keines der Spiele für uns entscheiden, sondern unterlagen unseren Gegnern in jedem Spiel knapp 1:2.

Das abschließende Platzierungsspiel ging dann aber wieder klar an uns. Am Ende stand damit der siebte Platz in der Klasse 2 als Ergebnis fest. Insgesamt haben wir damit den 39. Platz von 80 Mannschaften belegen können. Ein gutes Ergebnis.

Vielen Dank an die Mannschaft Vicky, Luisa, Katrin, Max, Lukas, David, Lukas, Max und Christoph und an unsere zwei Fans Helena und Franzi, die am Samstag tapfer im Regen ausgehalten haben .

Wir freuen uns auf nächstes Jahr!

 

IMG 0234 2